Fünf Todesopfer bei Angriff auf Maxmur

Bei dem gestrigen Angriff auf das Flüchtlingslager Maxmur in Südkurdistan sind fünf Menschen ums Leben gekommen, drei Menschen wurden verletzt.

07 Aralık 2017 Perşembe | Deutsch

Bei dem gestrigen Angriff auf das Flüchtlingslager Maxmur in Südkurdistan sind fünf Menschen ums Leben gekommen, drei Menschen wurden verletzt.

Alle Toten und Verletzten sind Angehörige der Selbstverteidigungskräfte von Maxmur. Die Verletzten werden in einem Krankenhaus behandelt.
Nach vorliegenden Informationen handelt es sich bei den Todesopfern um Bager Boran, Botan Amed, Çekdar Mawa, Dewran Mardin und Baz Dijwar. Genauere Informationen zur Identität der Toten werden zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlicht.
Weder die Zentralregierung des Irak noch die UN haben bisher eine Stellungnahme zu dem Vorfall abgegeben.



Quelle: ANF


335

YENİ ÖZGÜR POLİTİKA